Teenie beim Versuch der #HarryWhaleChallenge durch Stromschlag im Badezimmer getötet

Styles

Quelle: twitter.com/hazzpink

Ice Bucket Challenge, Mannequin Challenge, Invisible Box Challenge … was sind in den letzten Monaten nicht schon alles verrückte Herausforderungen auf uns eingeprasselt. Eine weitere gehypte verrückte Aufgabe ist nun offenbar die #HarryWhaleChallenge, bei der es darum geht, den Musiker Harry Styles zu imitieren und nach dem Schlussakkord seines Songs Kiwi wie ein Wal Wasser in die Luft zu blasen. Hunderte Teenies haben die Herausforderung schon angenommen, wie allein ein kurzer Check des Hashtags #HarryWhaleChallenge auf Twitter zeigt.

Für die 14-jährige Lisa W. aus A. endete der Versuch jedoch tragisch. Sie stellte sich so unglücklich unter die Lampe in ihrem Badezimmer, dass sie beim Wasserspritzen von einem Stromschlag getroffen und tödlich verletzt wurde.

Der ganze letzte Abschnitt ist zwar frei erfunden und ein Aprilscherz, aber bis hierhin liest ja eh keiner mehr. Falls doch, darf er gerne als Warnung vor allzu blindem Eifer für irgendwelche Challenges verstanden werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s